Schlösser zur Miete

Schlösser zur Miete in Deutschland

Ein Schloss ist eine höchst repräsentative Immobilie. Bei diesen exklusiven Anwesen verbinden sich historische Baukunst mit luxuriösem Wohnkomfort. Experten für die Vermittlung dieser absolut hochwertigen Immobilien sind Makler, die sich auf dieses Segment des Marktes spezialisiert haben. Denn zu dieser Arbeit gehört ein umfassendes Wissen über historische Anwesen. Außerdem stehen Schlösser in der Regel unter Denkmalschutz. Damit unterliegen sie gewissen gesetzlichen Vorgaben, die zum Beispiel bei der Renovierung oder der Sanierung unbedingt eingehalten werden müssen. Doch der Denkmalschutz bietet auch Vorteile, denn beim Kauf eines denkmalgeschützten Schlosses hat der Investor die Option darauf, viele Steuern zu sparen.

Man muss kein König sein, um ein Schloss zu mieten oder zu kaufen! Gerade in der Bundesrepublik Deutschland stehen jedes Jahr eine ganze Reihe dieser architektonischen Juwelen zum Verkauf. In fast allen Bundesländern lassen sich Angebote zum Mieten oder Kaufen dieser herrlichen historischen Anwesen finden. Viele dieser herrschaftlichen Immobilien befinden sich zum Beispiel in Nordrhein-Westfalen, Hessen, Bayern und Mecklenburg-Vorpommern. Häufig wird das Schloss oder ein Teil des Gebäudes bereits gewerblich genutzt. Als Käufer kann man diese Nutzung weiterführen, auf diesem Wege lassen sich Beruf und privates Wohnen wunderbar miteinander kombinieren. Ein solche repräsentativer Unternehmenssitz ist gerade zu prädestiniert dafür, eine gehobene Gastronomie, eine exklusive Pflegeeinrichtung oder ein luxuriöses Tagungshaus zu beherbergen.

Selbstverständlich lässt sich ein Schloss auch rein privat nutzen und als Wohndomizil mit exklusiven Charme genießen. Die Auswahl an Schlössern, Burgen und Herrenhäusern auf dem deutschen Immobilienmarkt ist groß, hier findet jeder Interessent das ideal passende Objekt für seinen Traum vom gehobenen Wohnen und Leben.

846 €
Durchschnittspreis mieten in Deutschland
Städte mit Schlösser zur Miete