Immobilientypen in Meerbusch

Immobilien zum Kauf Immobilien zur Miete

Die wissenswerten Pluspunkte der Immobilien in Meerbusch. Die rund 55.000 Einwohner zählende Stadt Meerbusch liegt im Regierungsbezirk Düsseldorf im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Die rund 64 Quadratkilometer Fläche verteilen sich auf acht Stadtbezirke, wobei in Büderich und Osterath die meisten Menschen leben. Der kleinste Stadtteil ist Ilverich, wo auf einer Fläche von 644 Hektar knapp 700 Einwohner gezählt werden. Die Stadt Meerbusch liegt am Ufer des Niederrheins in einem Dreieck, das von Leverkusen im Südosten, Mönchengladbach im Südwesten und Duisburg im Norden gebildet wird. Außerdem grenzt Meerbusch direkt an Düsseldorf an, was allein schon ein Garant für künftig steigende Preise für die Immobilien in Meerbusch ist. Auch Städte wie Wuppertal im Osten und Essen im Nordosten sind von Meerbusch aus binnen kurzer Zeit erreichbar.

Dass die gewerbliche Immobilien und Wohnimmobilien in Meerbusch so begehrt sind, hat noch einige andere Gründe. So kreuzen sich beispielsweise die Autobahnen A 44 und A 57 nu wenige Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Außerdem wird das Stadtgebiet im Süden von der Trasse der Autobahn A 52 berührt. Wer das eigene Auto gern in der Garage lassen möchte, kann sich mit etlichen Regionalbahnen auf den Weg in die großen Städte machen. Sie werden von der Deutschen Bahn und der Rheinbahn angeboten. Innerhalb der Stadt verkehren ergänzend Linienbusse. Außerdem gibt es in Meerbusch eine Rheinfähre. Auch die vorhandenen Infrastrukturen hinsichtlich der Bildungsmöglichkeiten sowie der medizinischen Versorgung sind in Meerbusch optimal.

In Meerbusch gibt es einige größere Gewerbegebiete, in denen nicht nur mittelständische Unternehmen aus den Branchen Handel und Dienstleistungen anzutreffen sind. In Mollsfeld sind auch weltweit agierende Unternehmen angesiedelt, zu denen beispielsweise der Druckerhersteller Kyocera gehört. Die Herstellung von Hydrauliksystemen hat in Meerbusch ebenfalls Tradition. Mit einer Ausbildung im Bereich der Schleiftechnik verspricht die Suche nach einem Job in Meerbusch ebenfalls Erfolg. Nach Feierabend wird es in der nordrhein-westfälischen Mittelstadt nicht langweilig, denn es stehen Ausflugsziele wie die Parkanlage an Schloss Pesch, der Lantz’sche Park direkt an der Stadtgrenze sowie drei große Golfclubs in der näheren Umgebung zur Verfügung. Natürlich lassen sich auch die kulturellen und sportlichen Angebote der angrenzenden Metropole Düsseldorf komfortabel nutzen.
Durchschnittpreis in Meerbusch
466.616 €
Durchschnittspreis nach  m2  2.958 €
Kaufstatistiken für Meerbusch betrachten ►
1.417 €
Durchschnittspreis nach  m2  11,8 €
Mietstatistiken für Meerbusch betrachten ►
Immobilien zum Kauf
Immobilien zur Miete
Orte in der Nähe von Meerbusch
Immobilien zur Miete in Meerbusch